SFB-1342-Buchreihe bei Palgrave Macmillan

Der SFB 1342 und Palgrave Macmillan haben die Buchreihe Global Dynamics of Social Policy aufgelegt, um Forschungsergebnisse des SFB 1342, aber auch von externen Kollegen zu veröffentlichen. Die Reihe konzentriert sich auf Studien über Wellen, Brüche und transformative Perioden der Expansion und des Abbaus des Wohlfahrtsstaates weltweit. Die Beiträge nehmen dabei eine umfassende und globalisierte Perspektive auf die Sozialpolitik ein.

Eines der Ziele dieser Reihe ist es, sich mit den unterschiedlichen Konstellationen zu befassen, die sich zwischen politischen und wirtschaftlichen Akteuren ergeben - darunter internationale und zwischenstaatliche Organisationen, politische Akteure und Gremien sowie Wirtschaftsunternehmen. Analysen dieser Dynamiken verbessern das Verständnis für die sozialpolitische Entscheidungsfindung und letztlich die Ergebnisse von Sozialpolitik.

Die Herausgeber der Reihe sind die SFB-1342-Mitglieder Lorraine Frisina Doetter, Delia González de Reufels und Kerstin Martens sowie Marianne S. Ulriksen (University of Southern Denmark).

Monographie referiert
Sammelband referiert

Mossig, Ivo; Windzio, Michael; Besche-Truthe, Fabian; Seitzer, Helen (Hg.), 2021: Networks and Geographies of Global Social Policy Diffusion. Culture, Economy and Colonial Legacies, Global Dynamics of Social Policy, Cham: Palgrave Macmillan, (im Erscheinen)

Martens, Kerstin; Niemann, Dennis; Kaasch, Alexandra (Hg.), 2021: International Organizations in Global Social Governance, Global Dynamics of Social Policy, Cham: Palgrave Macmillan, doi:10.1007/978-3-030-65439-9

Leisering, Lutz (Hg.), 2021: One Hundred Years of Social Protection - The Changing Social Question in Brazil, India, China, and South Africa, SFB 1342, Global Dynamics of Social Policy, Cham: Palgrave Macmillan, doi:10.1007/978-3-030-54959-6

Schmitt, Carina (Hg.), 2020: From Colonialism to International Aid. External Actors and Social Protection in the Global South, Global Dynamics of Social Policy/1, Basingstoke: Palgrave Macmillan, doi:10.1007/978-3-030-38200-1