Veranstaltungen des Teilprojekts B01

07.11.2019 - 08.11.2019 Konferenz

Causal Mechanisms in the Analysis of Social Policy Dynamics

Teilprojekt B01: SFB 1342, Universität Bremen
Veranstaltungsort
Haus der Wissenschaft
Sandstraße 4/5
28195 Bremen
Uhrzeit
08:30 - 17:00
Ansprechpartner/in
Organisation

Aktuelle theoretische und methodische Entwicklungen in den Sozialwissenschaften fließen in den Ansatz der "mechanism-based explanation" ein. Ausgehend von verschiedenen Disziplinen wie der analytischen Soziologie, der politischen Soziologie, der vergleichenden historischen Analyse und der qualitativen Forschung in der Politikwissenschaft betonen mechanismenbasierte Ansätze, dass Phänomene nicht vollständig durch Korrelationen zwischen Variablen erklärt werden können: Kausalmechanismen sind die "Strippen und Zahnräder", auf die Wissenschaftler stoßen, wenn sie die "Black Box" der Korrelationen öffnen.

Trotz der wachsenden Literatur zu diesem Thema konnten zwei Defizite bisher nicht behoben werden:

  1. Es gibt keine überzeugende Zusammenstellung von Mechanismen, die soziale und politische Prozesse vorantreiben. Frühere Vorschläge für eine umfassende Liste von Mechanismen sammeln Elemente auf sehr unterschiedlichen Maßstäben und Ebenen. Es gibt kein einheitliches Verständnis davon, welcher Ebene (Mikro-, Meso-, Makro-) Mechanismen zugeordnet werden sollten und welche Merkmale ein Mechanismus aufweisen sollte, um als solcher zu gelten.
  2. Es fehlt auch an einer systematischen Anwendung mechanismusbasierter Ansätze auf ein ganzes Politikfeld. Bisher wurden mechanismenbasierte Ansätze vor allem in Einzelfällen oder vergleichenden Fallstudien mit begrenztem Umfang und Reichweite eingesetzt. Die Anwendung eines mechanismenbasierten Ansatzes zur Untersuchung der transnationalen Dynamik eines gesamten Politikfeldes könnte ein entscheidender Test für die Fruchtbarkeit mechanismenbasierter Ansätze sein.


Diese Konferenz soll die Diskussion über die Charakteristika kausaler Mechanismen anregen und eine engere Verbindung zwischen diesen Konzepten und der Untersuchung sozialpolitischer Entwicklungen herstellen.

Bisher bestätigte Referenten:
Renate Mayntz (Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung)
James Mahoney (Northwestern University)
Peter Starke (University of Southern Denmark)

Download: Call for Papers

14.08.2019 - 16.08.2019 Interner Workshop

Developments in health and long-term care systems in the Americas

Teilprojekt A04: SFB 1342, Universität Bremen
Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 3.350, 3.380, 3.390
Mary-Somerville-Straße 3
28359 Bremen
Uhrzeit
tba
Ansprechpartner/in
Veranstaltungsreihe
Interne Termine

The aim of the workshop is to bring together leading experts working on Northern, Central, and South America to discuss historical and contemporary developments in health and long term care. In line with the research programme of CRC 1342, we are especially interested in discussing the potential role of transnational linkages or interdependencies that contributed to the introduction and any subsequent reforms of health and/or long term care systems within the region. As this also necessitates an understanding of what systems actually looked like at the time of their establishment - however embryonic - another aim of the workshop is to address the challenges of identifying and/or generating reliable data, particularly for Central and South America, as well as for a period of observation that may date back to as early as the turn of the 20th Century.

Attendance by invitation only.

02.07.2019 Interner Workshop

Informed Consent for Data Storing/Sharing with Qualiservice

Dr. Jan-Ocko Heuer
Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 7.1020
Mary-Somerville-Straße 7
28359 Bremen
Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr
Ansprechpartner/in

Informed consent is usually an ethical and legal requirement for social research, and researchers are expected to obtain consent from people to participate in research and for the use of the information collected. Yet, with the new EU General Data Protection Regulation, the legal framework for informed consent has changed considerably. In this workshop, Jan-Ocko Heuer from Qualiservice will deal with key issues regarding informed consent for research and data storing/sharing with Qualiservice (the Research Data Centre for qualitative data from social research currently implemented at the SOCIUM). Topics include: legal framework; core principles of consent; formats for consent; when to seek consent; informing participants; consent in special cases; consent forms; withdrawing consent. It is recommended that from each (qualitative) research project that plans to archive data at Qualiservice, one researcher should attend the workshop. Registration is not required.

26.06.2019 Vortrag

Labour Policy, Germanness, and Nazi Influence in Brazil

Prof. Ursula Prutsch, Dr. (Ludwig-Maximilians-Universität München)
Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 7.1020
Mary-Somerville-Straße 7
28359 Bremen
Uhrzeit
14:00 - 16:00 Uhr
Veranstalter/in
Bremen International Graduate School of Social Sciences (BIGSSS); SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik, Universität Bremen; Sonderforschungsbereich 1342 "Globale Entwicklungsdynamiken von Sozialpolitik", Universität Bremen
Organisation
Veranstaltungsreihe
Jour Fixe
Semester
SoSe 2019

19.06.2019 Interner Workshop

Workshop Projektbereich B

Projektbereich B: SFB 1342, Universität Bremen
Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 3.3380
Mary-Somerville-Straße 7
28359 Bremen
Uhrzeit
12:30 - 15:30 Uhr
Ansprechpartner/in
Veranstaltungsreihe
Interne Termine

Dieser interne Workshop des Projektbereichs B dient dem Austausch der fallstudienzentrierten Teilprojekte und der Anwendung und Weiterentwicklung der theoretischen Konzepte zu Kausalketten und Kausalmechanismen.

Veranstaltungsort
GW2
Raum: B2770
Universitäts-Boulevard 13
28359 Bremen
Uhrzeit
12:30 Uhr - 13:30 Uhr
Veranstalter/in
Btlg. Organisation
Teilprojekt B02: SFB 1342, Universität Bremen

29.05.2019 Interner Workshop

Causal Mechanisms in Social Sciences

Prof. Derek Beach, PhD (Aarhus BSS)
Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 7.1020
Mary-Somerville-Straße 7
28359 Bremen
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ansprechpartner/in

For attending the workshop, it is necessary to read Derek Beach's latest book "Process-Tracing Methods: Foundations and Guidelines" (2nd edition), which he co-edited with Rasmus Brun Pedersen, and to shortly present a causal mechanism that is relevant to the participant's project.

08.05.2019 Interner Workshop

Workshop Projektbereich B

Projektbereich B: SFB 1342, Universität Bremen
Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 3.3380
Mary-Somerville-Straße 7
28359 Bremen
Uhrzeit
13.30 - 15:30 Uhr
Ansprechpartner/in
Veranstaltungsreihe
Interne Termine

Dieser interne Workshop des Projektbereichs B dient dem Austausch der fallstudienzentrierten Teilprojekte und der Anwendung und Weiterentwicklung der theoretischen Konzepte zu Kausalketten und Kausalmechanismen.

06.03.2019 Interner Workshop

Workshop Projektbereich B

Projektbereich B: SFB 1342, Universität Bremen
Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 3.3380
Mary-Somerville-Straße 7
28359 Bremen
Uhrzeit
9:00 - 12:00 Uhr
Ansprechpartner/in
Veranstaltungsreihe
Interne Termine

Dieser interne Workshop des Projektbereichs B dient dem Austausch der fallstudienzentrierten Teilprojekte und der Anwendung und Weiterentwicklung der theoretischen Konzepte zu Kausalketten und Kausalmechanismen.

 

16.01.2019 Interner Workshop

Workshop Projektbereich B

Projektbereich B: SFB 1342, Universität Bremen
Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 7.1020
Mary-Somerville-Straße 7
28359 Bremen
Uhrzeit
12:30 - 15:30 Uhr
Ansprechpartner/in
Veranstaltungsreihe
Interne Termine

Dieser interne Workshop des Projektbereichs B dient dem Austausch der fallstudienzentrierten Teilprojekte und der Anwendung und Weiterentwicklung der theoretischen Konzepte zu Kausalketten und Kausalmechanismen.

Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 7.1020
Mary-Somerville-Straße 7
28359 Bremen
Uhrzeit
09:15 - 17:00 Uhr
Organisation

SocialPoliciesandtheMedia.jpg (2.61 MB)

 

09:15-09:30 Welcome
Delia González de Reufels

09:30-09:50 Promoting the ‚Model Country‘: The Visualization of Uruguayan Public Assistance Policies in the República Batllista (1903-1932)
Teresa Huhle
09:50-10:15 Discussion

10:15-10:35 Working for a Healthy and Modern Nation: The Chilean Instituto de Higiene and the Official Photo Book of 1910
Delia González de Reufels
10:35-11:00 Discussion

11:00-11:20 Coffee Break

11:20-11:40 Social Policy for Productivity. The Figure of the Worker in the Visual Propaganda of Fascist Italy and Peronist Argentina (1922-1955)
Katharina Schembs
11:40-12:05 Discussion

12:05-12:25 For a Healthy and Hygienic Post-Revolutionary Citizen. Cinema and Hygienic Education in Mexico from the 1920s to 1940s
María Rosa Gudiño Cejudo
12:25-12:50 Discussion

13:00-14:30 Lunch Break and Coffee

14:30-14:50 Film as Instrument of Social Enquiry. The British Documentary Film Movement in the Late 1930s
Christine Rüffert
14:50-15:15 Discussion

15:15-15:35 "In Any Case, the Fees Are the Same for All": Physicians and the Welfare State in Early French TV Broadcasts
Joël Danet
15:35-16:00 Discussion

16:00-16:15 Coffee Break

16:15-17:00 Concluding Remarks and Final Discussion
Delia González de Reufels

21.11.2018 Interner Workshop

Workshop Projektbereich B

Projektbereich B: SFB 1342, Universität Bremen
Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 3.3380
Mary-Somerville-Straße 3
28359 Bremen
Uhrzeit
14:00 - 17:00 Uhr
Ansprechpartner/in
Veranstaltungsreihe
Interne Termine

Dieser interne Workshop des Projektbereichs B dient dem Austausch der fallstudienzentrierten Teilprojekte und der Anwendung und Weiterentwicklung der theoretischen Konzepte zu Kausalketten und Kausalmechanismen.

14.11.2018 Workshop

The Global History of the New Deal

Prof. Dr. Kiran Klaus Patel (Universität Maastricht)
Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 3.3380
Mary-Somerville-Straße 3
28359 Bremen
Uhrzeit
14:00 - 16:00 Uhr
Veranstalter/in
Sonderforschungsbereich 1342 "Globale Entwicklungsdynamiken von Sozialpolitik", Universität Bremen
Organisation
Kooperation

Der Historiker Kiran Klaus Patel von der Universität Maastricht stellt sein aktuelles Buch "The New Deal. A Global History" vor. Zur Vorbereitung lesen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Teile des Buches, um sie mit Kiran Klaus Patel im Workshop zu diskutieren. Die zu besprechenden Passagen und die Leitfragen werden rechtzeitig kommuniziert.

Anmeldung: Die Plätze in diesem Workshop sind begrenzt. Interessenten melden sich bitte per E-Mail bei Prof. Dr. Delia González de Reufels an: dgr@uni-bremen.de.

05.07.2018 Vortrag und Diskussionsrunde

Von der Globalgeschichte lernen! "King Cotton" als Modell - Neue Wege der Sozialpolitikforschung

Prof. Dr. Frank Nullmeier; Dr. Dieter Wolf (SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik, Universität Bremen)
Veranstaltungsort
SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik
Raum: 3.3390
Mary-Somerville-Straße 5
28359 Bremen
Uhrzeit
10:15 - 11:45 Uhr
Veranstalter/in
SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik, Universität Bremen; Sonderforschungsbereich 1342 "Globale Entwicklungsdynamiken von Sozialpolitik", Universität Bremen
Ansprechpartner/in
Dr. Dieter Wolf (SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik, Universität Bremen)

"King Cotton" ist nicht nur eine mitreissende Erzählung der Geschichte der globalen Vermarktlichung und Industrialisierung von Baumwolle sowie eine alternative Erklärung für das Phänomen der Durchsetzung des globalen Kapitalismus, sondern das Buch offeriert Möglichkeiten, über den engeren Kreis des Themas hinaus weiterzudenken.

Einige diese Möglichkeiten mit Blick auf den "anderen Teil" des Kapitalismus, der (oft auch fehlenden oder unzureichenden) Sozialpolitik und des Wohlfahrtsstaates sollen in dieser Veranstaltung vorgestellt und diskutiert werden.

Weitere Informationen: Programm "Eine Uni - Ein Buch - Eine Stadt"