blog

Report on Russia’s social policy response to Covid-19: Focus on families, with overall scope being inadequate

In the third edition of our CRC 1342 Covid-19 Social Policy Response Series, Anna Tarasenko critizes Russia’s support programmes as being categorical rather than means-tested, often failing to target citizens who are in need.

Mehr lesen // 22.01.2021

Russia during the Pandemic (Photo: evgenit, Adobe Stock)
Russia during the Pandemic (Photo: evgenit, Adobe Stock)

Praktikum in Teilprojekt B04

Studierende haben die Möglichkeit, sechs bis zehn Wochen lang in die Forschungsarbeit eingebundenen zu werden. Der Starttermin ist flexibel, die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 29 bis 39 Stunden.

Mehr lesen // 21.01.2021

Autorenteam zeichnet düsteres Bild von Indiens sozialpolitischer Reaktion auf Pandemie

Teil 4 der CRC 1342 Covid-19 Social Policy Response Series ist erschienen. Stefan Kühner, Keerty Nakray und Daniel Neff fassen für Indien zusammen: Gemessen am sozialen und wirtschaftlichen Leid, sind die Hilfsmaßnahmen nicht angemessen.

Mehr lesen // 15.01.2021

Indien im Lockdown (Foto: ThroughMyEyes, Adobe Stock)
Indien im Lockdown (Foto: ThroughMyEyes, Adobe Stock)

Call for Panels and Papers: ECPR General Conference 2021

Kressen Thyen und Alex Veit von Teilprojekt B09 leiten die Sektion "The Internationalised Politics of Welfare". Abstracts für Paper müssen bis Ende Januar eingereicht werden, Panelvorschläge bis 10. Februar.

Mehr lesen // 11.01.2021

Türkeiexperte Kerem Öktem verstärkt das Team von B01

Öktem, der an Bilkent-Universität in Ankara zur Entstehung von Wohlfahrtssystemen im Globalem Süden promoviert hatte, war zuletzt wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bielefeld. Im Interview spricht er über seine akademische Laufbahn und erklärt seine Rolle im SFB.

Mehr lesen // 08.01.2021

Die Rolle von Internationalen Organisationen bei der Einführung von Social Cash Transfers

Unser Mercator Fellow Stephen Devereux analysiert in seinem Working Paper, wie internationale Agenturen die Einführung von Cash Transfers und sozialen Sicherungssystemen in Afrika einleiteten.

Mehr lesen // 04.01.2021

Hundert Jahre Soziale Sicherheit mit Lutz Leisering

Prof. Dr. Lutz Leisering
Prof. Dr. Lutz Leisering
Der dritte Band der Reihe "Global Dynamics of Social Policy" ist erschienen: Lutz Leiserings "One Hundred Years of Social Protection - The Changing Social Question in Brazil, India, China, and South Africa". Leisering entwickelt darin ein konzeptionelles Modell, mit dem sich die Entwicklung von Sozialpolitik analysieren lässt, auch und gerade im Globalen Süden. Acht Autorinnen und Autoren wenden das Modell dann auf die Länder Brasilien, Indien, China und Südafrika an. Im Interview spricht Leisering über die Stellung des Bandes in der Sozialpolitikforschung und über die Lehren, die er aus den Fallstudien zieht.

Mehr lesen // 23.12.2020

Erster Band der CRC 1342 Covid-19 Social Policy Response Series erschienen

Shih-Jiunn Shi und Suetgiin Soon von der Nationaluniversität Taiwan dokumentieren und analysieren die sozialpolitischen Reaktionen Taiwans auf die sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Covid-19-Pandemie.

Mehr lesen // 18.12.2020

Cultural Spheres – Creating a dyadic dataset of cultural proximity

Fabian Besche-Truthe, Helen Seitzer und Michael Windzio haben ein Paper in der SFB 1342 Technical Paper Series veröffentlicht. Das Autorenteam stellt einen datengestützten Ansatz zur Operationalisierung kultureller Merkmale von Staaten und kultureller Ähnlichkeit zwischen diesen vor.

Mehr lesen // 11.12.2020

Neue Mitarbeiterin in Teilprojekt B02

Dr. Mónika Contreras Saiz
Dr. Mónika Contreras Saiz
Seit einigen Wochen schon arbeitet Mónika Contreras Saiz als Wissenschaftliche Mitarbeiterin in unserem Teilprojekt B02 "Herausbildung, Aus- und Umbau des Sozialstaats im Cono Sur im Austausch mit (Süd-)Europa (1850-1990)". In den kommenden Monaten wird sie die Entstehung der Wohnungspolitik in Chile untersuchen.

Mehr lesen // 10.12.2020

Neue Publikationsreihe: CRC 1342 Covid-19 Social Policy Response Series

Dr. Tim Dorlach
Dr. Tim Dorlach
Der SFB 1342 startet in wenigen Tagen eine neue Länderberichtsreihe, die dokumentiert und analysiert, welche sozialpolitischen Maßnahmen Staaten rund um den Globus - vor allem aber im Globalen Süden - ergriffen haben, um die negativen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen der Covid-19-Pandemie abzumildern. Tim Dorlach vom Socium koordiniert die Reihe und erklärt im Interview, was wir erwarten können.

Mehr lesen // 07.12.2020

Armenien: Export von Arbeitskräften führt zu Import von Arzneimittelresistenzen

Die Ausbreitung der arzneimittelresistenten Tuberkulose in Armenien steht im Zusammenhang mit zurückkehrenden Arbeitsmigrantinnen und -migranten und deren prekären Lebensbedingungen in Russland.

Mehr lesen // 05.12.2020

Tuberkulosebakterien (©Juan Gärtner - stock.adobe.com)
Tuberkulosebakterien (©Juan Gärtner - stock.adobe.com)

Covid-19-Pandemie und soziale Freiheit

Frank Nullmeier diskutiert in einem Aufsatz den Begriff der Freiheit in Zeiten der Pandemie. Er plädiert dafür, den Infektionsschutz zu reformieren und dann als sozialpolitisches Instrument zu begreifen, das Freiheit erst ermöglicht.

Mehr lesen // 02.12.2020

Prof. Dr. Frank Nullmeier
Prof. Dr. Frank Nullmeier

"Einseitige Orientierung am Norden kann neuartige Erkenntnisse verhindern"

Gabriela de Carvalho erklärt im Interview, warum bestehende Typologien von Gesundheitssystemen einen starken Global-North-Bias haben und warum das problematisch ist.

Mehr lesen // 01.12.2020

Dr. Achim Schmid, Gabriela de Carvalho, Johanna Fischer (v.l.n.r.)
Dr. Achim Schmid, Gabriela de Carvalho, Johanna Fischer (v.l.n.r.)