Veranstaltungen

Mit verschiedenen Veranstaltungsformaten möchte der SFB "Globale Entwicklungsdynamiken von Sozialpolitik" neue Erkenntnisse der Sozialpolitikforschung präsentieren und mit der interessierten (Fach-)Öffentlichkeit diskutieren. In der Regel sind diese Veranstaltungen öffentlich.
Die internen Veranstaltungen des SFB 1342 dienen dem Austausch der beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler untereinander und der inhaltlichen Arbeit an den Teilprojekten. In unregelmäßiger Folge berichten wir über Ergebnisse dieser internen Veranstaltungen auf der Seite "Aktuelles".

06.03.2019 Interner Workshop

Workshop Projektbereich B

Projektbereich B: SFB 1342, Universität Bremen
Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 3.3380
Mary-Somerville-Straße 7
28359 Bremen
Uhrzeit
9:00 - 12:00 Uhr
Ansprechpartner/in
Veranstaltungsreihe
Interne Termine

Dieser interne Workshop des Projektbereichs B dient dem Austausch der fallstudienzentrierten Teilprojekte und der Anwendung und Weiterentwicklung der theoretischen Konzepte zu Kausalketten und Kausalmechanismen.

 

06.03.2019 Internes Treffen

Treffen der Projektleitenden (Projektbereich A)

Projektbereich A: SFB 1342, Universität Bremen
Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 7.4500
Mary-Somerville-Straße 7
28359 Bremen
Uhrzeit
13:00 -14:00 Uhr
Ansprechpartner/in

  • Koordination des Projektbereichs A
  • Leitlinien und Richtlinien für den Projektbereich A
  • übergreifende konzeptionelle Fragen zur Datenerhebung
  • Fragen, über die die Kerngruppe zu entscheiden hat
  • Beantwortung von Fragen, die von der Gruppe Datenerfassung gestellt wurden.
22.03.2019 Interner Workshop

WeSIS-Klausurtagung

Teilprojekt A01: SFB 1342, Universität Bremen
Veranstaltungsort


Bremen
Uhrzeit
noch offen
Ansprechpartner/in

03.04.2019 Vortrag

Bilateral Social Insurance Agreements in an Age of Globalisation

Michael Schmidt (Bundesministerium für Arbeit und Soziales)
Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 3.3380
Mary-Somerville-Straße 3
28359 Bremen
Uhrzeit
12:00 - 14:00 Uhr
Veranstalter/in
Bremen International Graduate School of Social Sciences (BIGSSS); SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik, Universität Bremen; Sonderforschungsbereich 1342 "Globale Entwicklungsdynamiken von Sozialpolitik", Universität Bremen
Veranstaltungsreihe
Jour Fixe
Semester
SoSe 2019

08.05.2019 Interner Workshop

Workshop Projektbereich B

Projektbereich B: SFB 1342, Universität Bremen
Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 3.3380
Mary-Somerville-Straße 7
28359 Bremen
Uhrzeit
13.30 - 15:30 Uhr
Ansprechpartner/in
Veranstaltungsreihe
Interne Termine

Dieser interne Workshop des Projektbereichs B dient dem Austausch der fallstudienzentrierten Teilprojekte und der Anwendung und Weiterentwicklung der theoretischen Konzepte zu Kausalketten und Kausalmechanismen.

08.05.2019 Internes Treffen

Treffen der Projektleitenden (Projektbereich A)

Projektbereich A: SFB 1342, Universität Bremen
Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 7.4500
Mary-Somerville-Straße 7
28359 Bremen
Uhrzeit
13:00 -14:00 Uhr
Ansprechpartner/in

  • Koordination des Projektbereichs A
  • Leitlinien und Richtlinien für den Projektbereich A
  • übergreifende konzeptionelle Fragen zur Datenerhebung
  • Fragen, über die die Kerngruppe zu entscheiden hat
  • Beantwortung von Fragen, die von der Gruppe Datenerfassung gestellt wurden.
Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 7.1020
Mary-Somerville-Straße 7
283 Bremen
Uhrzeit
12:15 - 13:15 Uhr

Der SFB 1342 stellt sich und seine Arbeit interessierten Oberstufenschülerinnen und -schülern vor. 

Treffpunkt um 12:15 Uhr: Infostand Politikwissenschaft im GW 2.  

Die Veranstaltung ist Teil des Informationstages für Studieninteressierte der Universität Bremen. 

Veranstaltungsort
Seminarhaus Pegasus
Außendeich 2
21732 Krummendeich
Uhrzeit
9:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ansprechpartner/in
Btlg. Organisation
Sonderforschungsbereich 1342 "Globale Entwicklungsdynamiken von Sozialpolitik", Universität Bremen

29.05.2019 Internes Treffen

Treffen der Projektleitenden (Projektbereich A)

Projektbereich A: SFB 1342, Universität Bremen
Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 7.4500
Mary-Somerville-Straße 7
28359 Bremen
Uhrzeit
13:00 -14:00 Uhr
Ansprechpartner/in

  • Koordination des Projektbereichs A
  • Leitlinien und Richtlinien für den Projektbereich A
  • übergreifende konzeptionelle Fragen zur Datenerhebung
  • Fragen, über die die Kerngruppe zu entscheiden hat
  • Beantwortung von Fragen, die von der Gruppe Datenerfassung gestellt wurden.
05.06.2019 Vortrag

The Past and Future of Welfare State Politics

Prof. Philipp Rehm, PhD (The Ohio State University)
Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 3.3380
Mary-Somerville-Straße 3
28359 Bremen
Uhrzeit
14:00 - 16:00 Uhr
Veranstalter/in
Bremen International Graduate School of Social Sciences (BIGSSS); SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik, Universität Bremen; Sonderforschungsbereich 1342 "Globale Entwicklungsdynamiken von Sozialpolitik", Universität Bremen
Veranstaltungsreihe
Jour Fixe
Semester
SoSe 2019

Philipp Rehm hat zusammen mit Herbert Kitschelt und Jacob S. Hacker veröffentlicht und ist durch seine Auseinandersetzung mit Risiko, Risikoungleichheit und Wohlfahrtsstaat bekannt geworden, eine analytische Neuinterpretation des Wohlfahrtsstaats als solcher.

19.06.2019 Interner Workshop

Workshop Projektbereich B

Projektbereich B: SFB 1342, Universität Bremen
Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 3.3380
Mary-Somerville-Straße 7
28359 Bremen
Uhrzeit
12:30 - 15:30 Uhr
Ansprechpartner/in
Veranstaltungsreihe
Interne Termine

Dieser interne Workshop des Projektbereichs B dient dem Austausch der fallstudienzentrierten Teilprojekte und der Anwendung und Weiterentwicklung der theoretischen Konzepte zu Kausalketten und Kausalmechanismen.

26.06.2019 Internes Treffen

Treffen der Projektleitenden (Projektbereich A)

Projektbereich A: SFB 1342, Universität Bremen
Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 7.4500
Mary-Somerville-Straße 7
28359 Bremen
Uhrzeit
13:00 -14:00 Uhr
Ansprechpartner/in

  • Koordination des Projektbereichs A
  • Leitlinien und Richtlinien für den Projektbereich A
  • übergreifende konzeptionelle Fragen zur Datenerhebung
  • Fragen, über die die Kerngruppe zu entscheiden hat
  • Beantwortung von Fragen, die von der Gruppe Datenerfassung gestellt wurden.
Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 7.1020
Mary-Somerville-Straße 7
28359 Bremen
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Organisation
Veranstaltungsreihe
Gleichstellung am SFB

25.09.2019 Interner Workshop

SFB-Klausurtagung

Sonderforschungsbereich 1342 "Globale Entwicklungsdynamiken von Sozialpolitik", Universität Bremen
Veranstaltungsort


Bremen
Uhrzeit
09:15 - 18:00 Uhr
Ansprechpartner/in

Es werden zwei Workshops parallel stattfinden (einer für Projektbereich A und einer für Projektbereich B) bis etwa 16 Uhr. Anschließend gibt es einen Vortrag für alle SFB-Mitglieder.

Details zu Workshops und Vortrag sowie zu den Räumen und dem genauen Zeitplan folgen.

07.11.2019 - 08.11.2019 Konferenz

Causal Mechanisms in the Analysis of Social Policy Dynamics

Teilprojekt B01: SFB 1342, Universität Bremen
Veranstaltungsort
Haus der Wissenschaft
Sandstraße 4/5
28195 Bremen
Uhrzeit
08:30 - 17:00
Ansprechpartner/in
Organisation

Aktuelle theoretische und methodische Entwicklungen in den Sozialwissenschaften fließen in den Ansatz der "mechanism-based explanation" ein. Ausgehend von verschiedenen Disziplinen wie der analytischen Soziologie, der politischen Soziologie, der vergleichenden historischen Analyse und der qualitativen Forschung in der Politikwissenschaft betonen mechanismenbasierte Ansätze, dass Phänomene nicht vollständig durch Korrelationen zwischen Variablen erklärt werden können: Kausalmechanismen sind die "Strippen und Zahnräder", auf die Wissenschaftler stoßen, wenn sie die "Black Box" der Korrelationen öffnen.

Trotz der wachsenden Literatur zu diesem Thema konnten zwei Defizite bisher nicht behoben werden:

  1. Es gibt keine überzeugende Zusammenstellung von Mechanismen, die soziale und politische Prozesse vorantreiben. Frühere Vorschläge für eine umfassende Liste von Mechanismen sammeln Elemente auf sehr unterschiedlichen Maßstäben und Ebenen. Es gibt kein einheitliches Verständnis davon, welcher Ebene (Mikro-, Meso-, Makro-) Mechanismen zugeordnet werden sollten und welche Merkmale ein Mechanismus aufweisen sollte, um als solcher zu gelten.
  2. Es fehlt auch an einer systematischen Anwendung mechanismusbasierter Ansätze auf ein ganzes Politikfeld. Bisher wurden mechanismenbasierte Ansätze vor allem in Einzelfällen oder vergleichenden Fallstudien mit begrenztem Umfang und Reichweite eingesetzt. Die Anwendung eines mechanismenbasierten Ansatzes zur Untersuchung der transnationalen Dynamik eines gesamten Politikfeldes könnte ein entscheidender Test für die Fruchtbarkeit mechanismenbasierter Ansätze sein.


Diese Konferenz soll die Diskussion über die Charakteristika kausaler Mechanismen anregen und eine engere Verbindung zwischen diesen Konzepten und der Untersuchung sozialpolitischer Entwicklungen herstellen.

Bisher bestätigte Referenten:
Renate Mayntz (Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung)
James Mahoney (Northwestern University)
Peter Starke (University of Southern Denmark)

Download: Call for Papers

09.11.2019 Workshop

International Knowledge Transfer in Social Policy: The Case of the Post-Soviet Region

Teilprojekt B06: SFB 1342, Universität Bremen
Veranstaltungsort
Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen
Klagenfurter Straße 8
28359 Bremen
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ansprechpartner/in

Call for Papers

For a combined, three-day event we invite proposals for papers on "International Knowledge Transfer in Social Policy: The Case of the Post-Soviet Region". The event takes place from 7-9 November 2019 in Bremen (Germany).

It begins with a two-day conference on "Causal Mechanisms in the Analysis of Social Policy Dynamics" in the House of Science in Bremen. Confirmed keynote speakers are: Renate Mayntz (Max Planck Institute for the Study of Societies), James Mahoney (Northwestern University), and Peter Starke (University of Southern Denmark).

On the third day there will be a workshop on "International knowledge transfer in social policy: The case of the post-Soviet region". Participants selected from this call are invited to join the conference and to present their papers at the third-day workshop, which takes place at the Research Centre for East European Studies at the University of Bremen on 9 November 2019. It intends to complement the conference on causal mechanisms with the discussion of research on dynamics of international knowledge transfer in social policy in the post-Soviet region. Special emphasis is made on the policy fields of basic income security (alleviating poverty), health care and education.

The workshop aims to bring together approaches from political science, sociology and other relevant academic disciplines to get a more comprehensive picture of the influence of social policy concepts originating in the OECD world on reform processes in the post-Soviet region and of the role that international actors play in this knowledge transfer. The focus of invited papers should always be on the international knowledge transfer and on the domestic evaluation of these social policy concepts.

Deadline for proposals: 30 April 201

Deadline for the submission of paper proposals is 30 April 2019. In addition to a 300 word abstract, please include a brief biographical statement in your submission. Selected paper-givers will be invited by 31 May 2019. Full papers will be due 15 September 2019.

The workshop will involve around 15 scholars; early-career researchers are especially encouraged to apply. Travel expenses and accommodation costs of invited participants will be covered by the organiser. For further information on our research group, visit our website.

We plan to publish selected workshop papers in a special issue of Global Social Policy.

Paper proposals and any questions should be addressed to:
Dr Andreas Heinrich (heinrich@uni-bremen.de)