Kurzbiographie

1990 – 1997: Studium der Osteuropäischen Geschichte, Politikwissenschaften und Soziologie an der Ruhr-Universität Bochum.

1998 – 2001: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Osteuropa-Institut der Feien Universität Berlin im Projekt “Transformation and Globalisation: Driving Forces of Post-Soviet Change”.

2003: Promotion in Politikwissenschaften am Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin zu Thema “Globale Einflussfaktoren auf das Unternehmensverhalten. Die Corporate Governance des russischen Erdöl- und Erdgassektors”.

2003 – 2008: Assoziierter Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Prof. Sell/ Corporate Governance, Institut für Weltwirtschaft und internationales Management (IWIM), Universität Bremen.

2005 – 2009: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Koszalin Institute of Comparative European Studies (KICES) in Koszalin, Polen.

2006 – 2007: Residential Fellow am Woodrow Wilson International Center for Scholars, Washington DC, USA.

2008: Residential Fellow am Institut für Soziologie der Akademie der Wissenschaften in Bratislava im Rahmen des National Scholarship Programme der Regierung der Slowakischen Republik.

Seit 2009: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen.

2011: Residential Fellow im Rahmen des E.ON Ruhrgas Scholarship Programme (IS-RUHR) am Norwegischen Institut für Verteidigungsstudien (Institutt for Forsvarsstudier, IFS) in Oslo, Norwegen.

Seit 2018: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich 1342 “Globale Entwicklungsdynamiken von Sozialpolitik” an der Universität of Bremen
Teilprojekt B06: “Externe Reformmodelle und interne Debatten bei der Neukonzipierung von Sozialpolitik in der post-sowjetischen Region”